Und so schnell kommt alles anders…

Strasburg

Geplant war ein Wochenende in Paris. Spontan haben wir uns dazu entschlossen mit dem Auto nach Paris zufahren, ohne einen weiteren Gedanken daran zu verschwenden fuhren wir los. Natürlich wollte ich meine Looks an Paris anpassen und so verbrachte ich den ganzen vorherigen Abend damit, meine Looks auf Paris abzustimmen. Als meine sieben Sachen gepackt waren, hing ich an meinem Instagram Account und wühlte mich ein bisschen durchs Netz. Schaute mich nach ein paar Insider Tipps um und was eben sonst noch so gemacht werden sollte. Um ehrlich zu sein stand ganz weit oben auf meiner Liste, das Disneyland (ich als absoluter Disney-Freak muss da natürlich hin). Freitag mittag haben wir uns dann ins Auto gesetzt, Klimaanlage angemacht, Pharell Williams mit Because I´m Happy aufgedreht und los ging es. Naja, was heißt los ging es, schon nach den ersten 20 Minuten fahrt standen wir im Stau. Wir waren uns jedoch sicher das wird der Wochenendverkehr sein, der allerdings zog sich dann die nächsten Stunden hin und es war kein Ende in Sicht. Gefühlte 10 Stunden später machte wir einen spontanen Stop in Straßburg. Es war schon ziemlich spät als wir ankamen und es war kaum was zu erkennen, die meisten Hotels waren ausgebucht und ich wollte einfach nur noch schlafen. Ich fand dann aber doch noch ein Zimmer im Régent Contades, wir wurden sehr freundlich von dem Personal empfangen und auch meine Hunde wurden sehr nett begrüßt.

Der nächste Tag startete etwas mühselig, nicht optimal geschlafen und auch noch etwas kaputt machten wir uns in die Stadt von Straßburg. Im Handumdrehen war jegliche Müdigkeit verschwunden. Die Bauten im Wilhelminischen Stil, sind einfach toll und ich war völlig umgehauen von der schönen Stadt. Ich kam aus dem staunen kaum heraus und ab dem Zeitpunkt total froh, dass wir nicht durch den Stau nach Paris kamen. Da war für mich klar, das Wochenende gehört Straßburg und mir.

Wenn sich die eine Türe schließt, 

dann öffnet sich die nächste.

In diesem Sinne, wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag Abend.

Advertisements

Comments

  1. Schöne Geschichte! Falls wir bei unserem geplanten Kurzurlaub in Paris auch im Stau stecken bleiben, weiß ich jetzt, wo ich dann hin möchte.
    Viele Grüße
    Elena
    (PS: Ich mag deinen Blog jetzt schon)

    • Vielen Dank Liebes sehr lieb von dir, das freut mich natürlich total so etwas zuhören :-)). Da bin ich ja mal gespannt ob ihr gut vorwärts kommt.
      Lg Anie ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: