Meine ersten Zitronen Cake Pops

CakePops

Für ca. 24 Cake Pops braucht ihr:

60 Gramm weiche Butter

110 Gramm Zucker

1 Teelöffel Zitronenschale

1 Ei

95 Gramm Mehl

1/2 Teelöffel Backpulver

1/4 Teelöffel Backnatron

eine Prise Salz

3 Esslöffel Milch

1 Esslöffel Zitronensaft

und natürlich Deko nach freiem Wunsch

Als erstes habe ich weiche Butter und den Zucker in einer Schüssel verrührt, bis sie cremig war. Dann die Zitronenschale, das Ei und den Vanillezucker unterrühren. Danach habe ich das Mehl, Backpulver, Backnatron, Salz, Milch und den Zitronensaft hinzugefügt und alles so lange gemixt bis es ein glatter Teig war.

Dann in den Pop Cake Maker pro Form einen Esslöffel Teig hineingeben. Die Cake Pops ca. 4-5 Minuten backen zwischenzeitlich mal kurz rein gucken.

Wenn sie fertig sind, vorsichtig heraus heben, mir ist das ein oder andere gebrochen.

Nun fängt auch schon der Spaß an, heiße Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen und den Cake Pop eintunken. Bei der Dekoration sind keine Grenzen gesetzt und man findet wirklich viele tolle Inspirationen im Internet. Als ich die Deko drauf hatte habe ich sie zum abkühlen einfach in ein Stücken Styropor gesteckt.

Ich habe mir dann noch ein Set bestellt mit Cellophan Tütchen und Pinken Schnürchen um sie einpacken zu können, sie sind super lecker und ein super süßes Mitbringsel.

Für meine ersten sehen sie doch nicht ganz so schlecht aus, oder? Habt ihr auch schon mal welche gebacken? Wie habt ihr sie dekoriert?

Cake Pops

Cake Pops

Cake Pops

CakePops

Advertisements

Comments

  1. Ich hab zwar noch nie welche gebacken, aber die sehen ja mal mega lecker aus! Hat der Teig die gleiche Konsistenz wie normaler Kuchen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: