Brié Feigen

Feigen

Ja letztes Jahr habe ich in einem Französisches Restaurant, Feigen mit Käse serviert bekommen und ich habe sofort nachgefragt welcher Käse, wie, was, wo. Es war wirklich sehr lecker und seither dient, dieses sehr einfach und leichte Mahl oftmals als Vorspeise. Ich braucht einfach große Feigen (mit großen geht es am besten) und Brié Käse. Ihr schneidet oben die Spitze der Feige ab und dann einfach die Feige als würdet ihr sie vierteln, allerdings nicht ganz durchschneiden. Und ihr könnt sie dann etwas auseinander ziehen und den Käse in der Mitte platzieren. Dann die Feigen in den Ofen bei ca. 160 Grad für 8-10 Minuten. Einfach immer wieder nachgucken das der Käse geschmolzen ist aber dennoch (nicht wie bei mir, ich muss gestehen ich war ein tick zu spät) noch einen festeren Kern hat. Die Feigen aus dem Ofen nehmen und ich habe dann immer als Dekoration und es ist auch sehr lecker, süßen Balsamico darüber geträufelt. Es ist wirklich sehr einfach, super lecker und als kleine Vorspeise sehr schnell zu machen.

BF

BF

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: